Home

 Gemeinschaft Jesu

 Gebetszeiten

 Exerzitien

 Geistliche Begleitung

 Geistliche Angebote

 Verein Haus Immanuel

 Mitgliedsantrag

 

 Kloster Nütschau

 
 

 Impressum / Kontakt

 
 
 
Was ist Geistliche Begleitung?

"Ich bin gekommen, damit sie Leben haben – und es in Fülle haben". (Joh 10,10)

"Alles beginnt mit einer Sehnsucht" – Dieses Wort der Dichterin Nelly Sachs drückt aus, worum es bei allen Geistlichen Übungen geht: Menschen ahnen, dass es in ihrem Leben noch unentdeckte Lebensmöglichkeiten gibt. Im Gebet, in der Schriftmeditation, in der Kontemplation, im Gespräch mit der Geistlichen Begleiterin kann solches noch ungelebte Leben zur Sprache kommen. Ziel aller Geistlichen Übungen ist es, im Prozess der eigenen Menschwerdung immer mehr die Frau/der Mann zu werden, als der/die Gott mich gedacht hat. Die Grundlage ist dabei die Glaubenszuversicht, dass Gott einem jeden/einer jeden von uns "Leben in Fülle" verheißen hat.

"Nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir." (Gal 2, 20)

 

Geistliche Begleitung will helfen,

•  immer deutlicher die Spuren Gottes im eigenen Leben zu entdecken
• sensibler zu werden für die inneren Impulse und Bewegungen die zu mehr Leben locken
• seine persönliche Berufung zu leben in der Beziehung zu Jesus Christus für und mit den Menschen
•  seine Weise des Betens zu finden.

   
Etwa alle 4- 8 Wochen findet über einen längeren Zeitraum ein Gespräch mit der Geistlichen Begleiterin statt. In diesen Gesprächen geht es darum, den eigenen Lebens- und Glaubensweg gemeinsam im Licht des Evangelium vor Gott zu reflektieren, "die Geister zu unterscheiden" und nach dem Willen Gottes für das eigene Leben zu suchen.

 
 
 
 
   
 
   

© Gemeinschaft Jesu